Schließen

FSV-Grundsätze der Ethik (GV04)

Kurzzeichen GV04
Bezeichnung FSV-Grundsätze der Ethik
Art Arbeitsausschuss Straße
Tätigkeitsbericht

Beschreibung des Aufgabengebietes

Dieser Arbeitsausschuss erarbeitet keine RVS. Er liefert Diskussionsbeiträge für eine entsprechende Berücksichtigung ethischer Fragestellungen im Rahmen der Arbeit der FSV-Mitglieder in der FSV. Dazu zählen z.B. die entsprechende Berücksichtigung ethischer Fragestellungen bei der Erarbeitung der RVS, Fragen der Verantwortlichkeit der FSV-Mitglieder für die FSV-Tätigkeiten im Spannungsfeld zwischen verkehrlichen Erkenntnissen und Werthaltungen sowie Interessenlagen der entsendenden Institution, aber auch zwischen der persönlichen Verantwortung der FSV-Mitglieder und der institutionellen Interessen der die FSV-Mitglieder entsendenden Institutionen usw.

 

Arbeitsschwerpunkte des vergangenen Jahres

Nach der Fertigstellung des Papiers „FSV – Grundsätze der Ethik“, wurde der Wissenstransfer innerhalb der FSV (u.a. im erweiterten Vorstand, Lenkungsbeirat, Fachbeirat Straße, in den AGK, …) gestartet. Es wurde zum Thema eine Ergänzung für die Motivenberichte inkl. entsprechender Formatvorlage erarbeitet und die damit erstellten Motivenberichte in den halbjährlich stattgefundenen AA-Sitzungen evaluiert.

Derzeit ist der aktuelle Schwerpunkt der Arbeit die Aufarbeitung der Hintergründe der umfangreichen Stellungnahmen zur RVS 02.02.41 „Verkehrsplanung, Verkehrssicherheit, Maßnahmen, Schutz vor Unfällen mit ortsfesten Objekten“.

 

Ausblick auf zukünftige Vorhaben

Ein wesentlicher Arbeitsschwerpunkt wird in der laufenden Bewertung der Bewusstseinsbildung Ethik bzw. der zugehörigen Akzeptanz (u.a. über Motivenberichte AA, AGK-Sitzungen, Rückmeldungen Fachbeiräte, …) liegen.

Zusätzlich ist im Arbeitsausschuss die Fortführung des Diskussionsprozesses zum ethischen Rahmen für die Ziele und

Leitung
  • Heissenberger Roman, Dipl.-Ing.