Schließen

Schutzanlagen vor Naturgefahren (U03)

Kurzzeichen U03
Bezeichnung Schutzanlagen vor Naturgefahren
Art Arbeitsausschuss Straße
Tätigkeitsbericht

Beschreibung des Aufgabengebietes

Der Arbeitsausschuss befasst sich mit Fundierungen von Steinschlagschutznetzen, welche zufolge geodynamischer Sturzprozesse, stoßartigen Belastungen ausgesetzt sind. Mikropfähle, welche hierbei zur Anwendung kommen, werden normgemäß auf statische Kräfte (Zug/Druck) dimensioniert, hergestellt und geprüft. Der Anteil der dynamischen Belastung auf das System, sowie die besonderen Herstellungsbedingungen in exponierten Lagen sollen hierbei betrachtet werden. Ein weiterer Schwerpunkt der RVS ist die neuartige Beschreibung von charakteristischen Bodenkennwerten, um eine Vorbemessung mittels Tabellenwerte zu ermöglichen. Konstruktive Ausbildungen der Mikropfähle im Kopfbereich zufolge der stoßartigen Einwirkung, sowie Innovationen im Zuge von Pfahlprobebelastungen sollen die Qualitätsanforderungen verbessern.

Die RVS gibt technische Anforderungen vor, welche die Zuverlässigkeit dieser Fundierungselemente für das jeweilige Anwendungsgebiet sicherstellt.

 

Arbeitsschwerpunkte

  • Betrachtung der stoßartigen Einwirkung auf die innere und äußere Tragfähigkeit der Verankerung

  • Anforderungen an die technische, konstruktive Ausbildung der Mikropfähle

  • Vorgaben für die richtige Wahl der Mikropfahlsysteme in Abhängigkeit des Baugrundes

  • Definition der Eigenschaften und Anforderungen und Prüfungen an den Einpressmörtel

  • Vorgaben für neuartige Pfahlprobebelstungen

 

Ausblick auf zukünftige Vorhaben

Einarbeitung derzeit laufender Forschungsprojekte, um die Zuverlässigkeit von Fundierungen für Steinschlagschutznetzen weiter zu optimieren.

Leitung
  • Schuch Markus, Dipl.-Ing.