Schließen




RVE 04.01.02 Berechnung von Schienenverkehrslärmemissionen
Februar 2022

Beschreibung

Diese RVE enthält das anzuwendende Verfahren zur Bestimmung der Emissionen von Schienenverkehrslärm als Grundlage für Lärmimmissionsberechnungen. Das Rechenverfahren behandelt den von Bahnanlagen durch den Zugverkehr und durch den Verschub- und Umschlagbetrieb ausgehenden Luftschall.

Die gegenständliche RVE stellt gemeinsam mit der ÖAL-Richtlinie Nr. 28 die Basis für die Ermittlung der Lärmindizes i.S. der Richtlinie 2002/49/EG über die Bewertung und Bekämpfung von Umgebungslärm dar und ist auch bei der Ausarbeitung strategischer Umgebungslärmkarten heranzuziehen.

Inhaltsangabe

1 Anwendungsbereich
2 Begriffsbestimmungen
3 Ersatzschallquellen
4 Schallleistungspegel
5 Fahrzeugklassen
6 Berechnung der durch den Verschub- und Umschlagbetrieb verursachten
Schallemission
7 Sonstige eisenbahnbezogene Schallquellen
8 Angeführte Gesetze, Richtlinien, Normen und Publikationen
9 Anhang

Seiten 40
Ausgabedatum 1. Februar 2022
Arbeitsausschuss EB07 Schienenverkehrslärm
Preise
Medium Netto + USt. Anzahl
Heft 59,00 € 10 %
Download 59,00 € 10 %
Dieses Produkt besteht aus folgenden Artikeln
  • RVE 04.01.02 Berechnung von Schienenverkehrslärmemissionen - Grundtext