Schließen

13.06.2022 14:00, Wien, FSV-Infonachmittag: Lebenszykluskosten für Brücken (Wien / Web)

Beginn 13.06.2022 14:00
Ende 13.06.2022 16:45
Dauer 3 Stunden
Termin nach Outlook exportieren
Veranstalter Forschungsgesellschaft Straße - Schiene - Verkehr
Veranstaltungsart FSV-Infonachmittag
Ort Forschungsgesellschaft Straße - Schiene - Verkehr 3. Stock, Saal D
Karlsgasse 5
1040 Wien
Programm und Anmeldeformular downloaden
Beschreibung

Die RVS 13.05.11 „Lebenszykluskostenermittlung für Brücken“ beschreibt ein rechnerisches Prognosemodell für die Ermittlung von Lebenszykluskosten von Straßen- und Eisenbahnbrücken.
Die RVS dient zur Unterstützung für die Entscheidung hinsichtlich baulicher Investitionen (Instandsetzung, Neubau) und als Hilfsmittel für die Festlegung der finanziellen Bedarfsplanung von BauwerkserhalterInnen.
Mit dieser RVS ist es möglich, objektivierte, vergleichbare Kosten zu ermitteln, welche als Basis für EntscheidungsträgerInnen herangezogen werden können.

In Ergänzung zur RVS 13.05.11 beschreibt die RVS 13.05.21 „Ablösekostenermittlung für Brücken“ ein rechnerisches Modell für die Ermittlung von Ablösekosten von Brücken.
Ziel der RVS 13.05.21 ist es, die objektivierte Bewertung einer Anlage im Zuge einer möglichen Eigentumsübertragung von Brücken finanziell darzustellen.

 

Inhaltsangabe
  • Lebenszyklus und Ablöse – Was bedeutet das für die Erhaltung?
  • Lebenszyklus- und Ablösekostenermittlung für Brücken – Beispiele

 

 

Zielgruppe
  • ZiviltechnikerInnen
  • IngenieurkonsulentInnen
  • VertreterInnen technischer Büros
  • Landesbedienstete der Brückenbaudienststellen
  • InspektorInnen
  • Beauftragte der ASFINAG, ÖBB und der Städte sowie weiterer Infrastrukturbetriebe
Bemerkung

Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung an, ob Sie in Präsenz oder via Webinar an der Veranstaltung teilnehmen möchten (bei Anmeldung via Homepage bitte bei Wunsch im Feld FAX „Webinar“ eintragen).




Kosten
Normalpreis 140 EUR excl. USt.
Ermäßigter Preis 110 EUR excl. USt.