Schließen

21.11.2022 09:00, Wien, FSV-Schulung: Betriebspersonal von Straßentunnel (Wien)

Beginn 21.11.2022 09:00
Ende 24.11.2022 14:45
Dauer 4 Tage
Termin nach Outlook exportieren
Veranstalter Forschungsgesellschaft Straße - Schiene - Verkehr
Veranstaltungsart FSV-Schulung
Ort Forschungsgesellschaft Straße - Schiene - Verkehr 1. Stock, Saal A
Karlsgasse 5
1040 Wien
Programm und Anmeldeformular downloaden
Beschreibung

Auf Initiative der Arbeitsgruppe Tunnelbau – unter der Leitung von Herrn MR Dipl.-Ing. Hörhan – wurde die Schulung von TunneloperatorInnen "Betriebspersonal von Straßentunnel" entwickelt. Sie wurde nicht nur für Tunnel im hochrangigen Straßennetz, sondern auch für kleinere Tunnel konzipiert.

Der erste Tag dreht sich anfangs um Gesetze, Verordnungen, Vorschriften, Normen und Richtlinien – insbesondere einschlägige RVS. Die Verkehrsmaßnahmen bei Pannen, Unfällen etc., kurzfristige und langfristige Sperren nach § 44b,c und § 90 StVO werden im Anschluss präsentiert. Danach folgt eine Erläuterung über sicheres Arbeiten im Tunnel (z.B. bei Aufenthalt im Lüftungssystem bzw. im Tunnelfahrraum), Eigensicherung und Sicherung von betriebsfremdem Personal im Tunnel.

Am zweiten Tag werden die Funktion / Bedienung der Betriebs- und Sicherheitstechnischen Einrichtungen (BuS), Funktion, Überwachung und Bedienung sonstiger Systeme und Anlagen im Freifeld erläutert. Im Anschluss folgt die Unterweisung gemäß den einschlägigen Bestimmungen der Elektrotechnik über die Gefahren des elektrischen Stromes. Der zweite Tag endet  mit der Vorstellung der Lüftungssysteme, Betriebs- und Brandfall, meteorologische Einflüsse auf die Tunnellüftung, Toxizität von Luftschadstoffen im Tunnel, Brandversuch, Grundlagen der Selbstrettung.

Am dritten Tag werden die Grundlagen der Brandbekämpfung und Besonderheiten bei Brand im Tunnel dargelegt. Weiters wird das richtige Verhalten bei Vorkommnissen (Ereignissen), die nicht dem Normalbetrieb entsprechen, Alarmierungen gemäß den Alarm- und Einsatzplänen, Konfliktbewältigung in Ausnahmesituationen diskutiert. Grundlagen und Erfordernisse für Betriebsorganisation, Betriebsvorschriften, Instruktionen sowie Maßnahmen bei eingeschränkter Verfügbarkeit oder Totalausfall von Anlagen werden besprochen.

Nachdem das richtige Verhalten bei Vorkommnissen (Ereignissen), die nicht dem Normalbetrieb entsprechen, Organisation und Abwicklung von Einsatzübungen gem. StSG. am vierten Tag erläutert werden, folgt eine Prüfung. Die Schulung endet mit einem Planbeispiel, an welchem die gelernten Inhalte erprobt werden können.

Inhaltsangabe
  • Gesetze und Richtlinien
  • Lüftungstechnische Grundlagen und Brandversuch
  • Grundlagen für verkehrssteuernde Maßnahmen
  • Abläufe im Betrieb und Ereignisfall
  • Brandschutz / Gefahrengut
  • Feuerwehreinsatz im Tunnel
  • Alarm- und Einsatzplan
  • Tunnelbetriebsanweisung
  • Sicherheitsmanagement
  • Arbeitnehmerschutz / Unfallverhüttung
  • Betriebsüberwachung / Betriebsführung
  • Praxis des Betriebspersonals
Zielgruppe
  • Betriebspersonal von Tunnel
  • MitarbeiterInnen in Einsatzdiensten
  • MitarbeiterInnen in Bezirksverwaltungsbehörden
  • IngenieurkonsulentInnen



Kosten
Normalpreis 845 EUR excl. USt.
Ermäßigter Preis 675 EUR excl. USt.