02.03.2015 09:00, Wien, FSV-Seminar: Tunnelausbruchmaterial - Ausschreibung, Verwertung, Deponierung

Beginn 02.03.2015 09:00
Ende 02.03.2015 17:00
Dauer 1 Tage
Termin nach Outlook exportieren
Veranstalter Forschungsgesellschaft Straße - Schiene - Verkehr
Veranstaltungsart FSV-Seminar
Ort Forschungsgesellschaft Straße - Schiene - Verkehr 1. Stock, Saal A
Karlsgasse 5
1040 Wien
Programm und Anmeldeformular downloaden
Beschreibung

Tunnelausbruch stellt massenmäßig einen großen Materialstrom dar, der aus rechtlichen Gründen im Allgemeinen als Abfall anzusehen ist. Neuerungen am rechtlichen und technischen Sektor führen zu geänderten Voraussetzungen für die Verwertung und Deponierung von Tunnelausbruchmaterial.

 

Das Seminar zeigt die aktuellen Änderungen auf und weist auf notwendige Maßnahmen bei der Ausschreibung sowie Durchführung von Tunnelbauvorhaben hin.

Inhaltsangabe
  • Abfallrechtliche Rahmenbedingungen für Tunnelausbruchmaterial
  • Novelle DepVO Neuerungen für den Tunnelbau
  • Die Prüfung von Tunnelausbruchmaterial
  • Verwertungsmöglichkeiten für Tunnelausbruchmaterial
  • RVS 09.01.13
  • Ausschreibung von Tunnelbauten—nach LB-VI 03
  • Umsetzungsrelevante Erfahrungen aus der Praxis
  • Aus Sicht der Örtlichen Bauaufsicht
  • Aus Sicht der Bauherren
  • Aus Sicht der Bauunternehmen
Zielgruppe
  • Bauherrenvertreter von Infrastruktureinrichtungen
  • Plaungsbüro-Tunnelbau
  • Bauindustrievertreter Tiefbau
  • Betreiber der Baustoff-Recycling-Anlagen
  • Behördenvertreter



Kosten
Normalpreis 290 EUR excl. USt.
Ermäßigter Preis 240 EUR excl. USt.