FSV-Schriftenreihe Heft Nr. 021 "Systemwirkungen automatisierter Mobilität" - digitaler Einzelbezug 1-Platz
Juli 2020

Beschreibung

Was ist nun der Beitrag der FSV zum Thema Automatisiertes Fahren: Als Expertenplattform mit über 1400 Verkehrsfachleuten widmen wir uns in über 100 Ausschüssen einer Vielzahl von Themen, von der Planung, dem Bau, dem Betrieb bis zur Instandhaltung von Infrastrukturanlagen und versuchen mit Richtlinien und Merkblättern den Stand der Technik fest zu schreiben.

Damit stellen wir uns auch den Fragen der Automatisierung des Personenverkehrs, behandeln technische Fragen (wie Kommunikationsformen), rechtliche Fragen (wie Verantwortlichkeit und Haftungsfragen) und auch ethische Fragen (Entscheidungsfindung bei Notsituationen …). Unserer Bestrebungen stehen insbesondere in Zusammenhang mit (bautechnischen) Fragen der Infrastruktur.

Ein hochrangiger FSV-Ausschuss, geleitet von Univ.-Prof. Dr.-Ing. Martin Fellendorf, Vorsitzender der FSV, beschäftigt sich mit Automatisierung, ein weiterer mit Elektromobilität.

Inhaltsangabe

1. Einleitung: Automatisierte Personenmobilität – Aufgabe & Beitrag der Forschung“
2. SAFiP – Systemszenarien Automatisiertes Fahren in der Personenmobilität
3. Potential gemeinschaftlich genutzter Fahrzeuge im ländlichen Raum – Shared Automated Mobility
4. Verkehrsinfrastruktur und Anforderungen für automatisierten Straßenverkehr
5. Leistungsfähigkeit des hochrangigen Straßennetzes mit automatisiert fahrenden Fahrzeugen
6. Rahmenbedingungen von automatisiertem Fahren für die Straßeninfrastruktur – zwischen Muss- und Kann-Kriterien
7. Einsatzrelevante Rahmenbedingungen für automatisierte Fahrzeuge und Mobilitätsdienste, Fahren auf Sicht
8. Optimierung: Erwartungen, verkehrspolitische Auswirkungen und Handlungsbedarf –
Eine systemische Metaanalyse auf Basis der vorgestellten Forschungsprojekte
9. Jenseits der SAE Level: Für eine sichere und nachhaltige Mobilität
10. Statement zu drei wichtigen Fragen der automatisierten Mobilität
11. Lebenswerte Städte und automatisierte Mobilität – Gestaltung kommunaler Handlungsfelder
und Rahmenbedingungen (Stadt Wien)
12. Automatisiertes und Vernetztes Fahren als Chance und zugleich Herausforderung für die öffentliche Hand
13. Zusammenfassung aus der Sicht der Forschung
14. Fragebeantwortung für die Vortragenden

Ausgabedatum 1. Juli 2020
Preis
Netto + USt. Anzahl
FSV-Schriftenreihe Heft Nr. 021 "Systemwirkungen automatisierter Mobilität" - digitaler Einzelbezug 1-Platz 60,00 € gem.