Schließen

Randbalkenverbinder

Die Software zur Berechnung und Bemessung von Randbalkenverhindern wurde in Ergänzung zur RVS 15.04.11 „Brücken, Brückenausrüstung, Randbalken und Brückenrandabschlüsse, Ausbildung und Dimensionierung“, veröffentlicht am ersten Mai 2021, entwickelt.

Diese RVS regelt die Ausführung von Randbalken, deren Verankerung und anderen Brückenrandabschlüssen und ist auf allen Straßenbrücken, Fußgängerbrücken und Kunstbauten mit öffentlichem Verkehr anzuwenden. Sie gilt nicht für Konstruktionen von erhöhten Seitenstreifen z.B. in Tunnel- oder Wannenbauwerken.

Für die Benutzung sind ASFINAG, ÖBB und weitere Länder als Partner angesehen, ferner werden Dübelhersteller Firmen als Projektpartner herangezogen.

Die Software ist im Umfang des RVS-Abonnements enthalten. Der zur Aktivierung notwendige Schlüssel kann in der Geschäftsstelle kostenlos per E-Mail angefordert werden. Eine Bestellung ist nicht notwendig!

  • FSV-Randbalken
    • Software inkl. RVS 15.04.11 (Mai 2021)

      Wählen Sie die für Sie passende Lizenzgröße entsprechend Unternehmensart, Beschäftigungsstand und Umsatz.

      • Small Lizenz

        bis zu 5 Beschäftigte bzw. bis zu € 1 Mio. Umsatz
        (typischerweise Sachverständige, Einzelunternehmer)

      • Medium Lizenz

        bis zu 25 Beschäftigte bzw. bis zu € 10 Mio. Umsatz
        (typischerweise Ingenieur- bzw. Planungsbüros, Bauunternehmen, kleine Gemeinden)

      • Large Lizenz

        bis zu 100 Beschäftigte bzw. bis zu € 50 Mio. Umsatz
        (typischerweise Öffentliche Auftraggeber, Behörden, Ämter, Magistrate, Sektorenauftraggeber)

      • X-Large Lizenz

        mehr als 100 Beschäftigte bzw. mehr als € 50 Mio. Umsatz
        (typischerweise Baukonzerne, Projektgesellschaften, ARGE)