Alle News
  ... 7 8 9   

Wörterbuch Verkehrswesen - neue Version 4, März 2018

Die Welt des Verkehrswesens ist reich an unterschiedlichsten Begriffen. Themen wie Planung, Sicherheit, Umwelt, Vertrags- und Vergabewesen, Straßen-, Brücken-, Tunnel-, Eisenbahn- und Landschaftsbau etc. können unter anderen als Teilbereiche des Verkehrswesens definiert werden. Klarheit und Übersicht in der dadurch bedingten Begriffsvielfalt bringt hier das „FSV-Wörterbuch Verkehrswesen“. Dieses wurde im März 2018 in der aktualisierten und erweiterten Ausgabe 4 (digital und in Buchform) neuveröffentlicht. Mit über 18.500 Begriffen  aus mehr als 1200 Quellen ist es das umfangreichste Wörterbuch des Verkehrswesens im deutschsprachen Raum.

Bestellschein

folgende Artikel können Sie in unserem SHOP bestellen:

Buch

zu den digitalen Lizenzen:

 


Die Nutzung des Wörterbuches Verkehrswesen erfolgt in vielen Bereichen der Wirtschaft und reicht von Großkonzernen, wie den Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) und der Autobahnen- und Schnellstraßen-Finanzierungs-Aktiengesellschaft (ASFINAG) bis hin zu Ziviltechnikbüros und Einrichtungen des Verwaltungsapparates. Ebenfalls zu den Nutzern zählen Schulen, Bibliotheken oder auch Fachverbände.


Die Anwender können im Zuge von Ausschreibungs- und Angebotserstellungen, Behördenverfahren oder bei der Verwendung von Fachliteratur auf ein rechtssicheres Nachschlagewerk für verkehrsspezifische Fachbegriffe zurückgreifen, ohne dabei unzählige Richtlinien, Normen oder Gesetze durchforsten zu müssen. Gerade im kommunalen Bereich – das Straßennetz der Gemeinden ist das Längste in Österreich – ist damit die Verwendung empfehlenswert. Ferner findet das Wörterbuch im Bildungsbereich als Hilfsmittel bei der Erstellung von wissenschaftlichen Arbeiten und auch beim Studium diverser Fachliteratur Verwendung. Der Gebrauch des Glossar stellt somit die korrekte Verwendung facheinschlägiger Begriffe sicher.


Die digitale Version des Wörterbuchs erleichtert die Suche nach dem gewünschten Begriff erheblich. Mit der eigens programmierten Suchfunktion lassen sich Begriffe rasch und punktgenau lokalisieren. Weiters kann ein gesuchter Begriff auch in Definitionstexten anderer Begriffe gefunden werden. Diese durchaus komplizierte und komplexe, aber äußerst hilfreiche Verlinkung zeigt, wie benutzerfreundlich die Verwendung für den User ist. Damit hat sich das FSV-Wörterbuch Verkehrswesen zu einem unverzichtbaren Arbeitsmittel avanciert.
Durch die Ermöglichung der konsistenten Fortschreibung der RVS konnte die Qualität der Begriffslandschaft in den RVS erheblich verbessert werden. Dies soll nun auch in anderen Bereichen des Verkehrswesens gelingen.


Im Großen und Ganzen ist das Wörterbuch Verkehrswesen ein Riesenprojekt, dessen Erstellung und Fortschreibung nicht weniger als 30 Stunden/Woche in Anspruch nimmt. Darüber hinaus erfordert die Herangehensweise bei der Erstellung eines Wörterbuches in allen Arbeitsschritten ein Gut an Akribie und Durchhaltevermögen. Die neueste Ausgabe des Wörterbuches Verkehrswesen umfasst 18.500 aktuelle Begriffe auf über 2400 Seiten. Bei dieser Menge an Text ist die nötige Sorgfalt das Gebot der Stunde. Eingeschlichene Fehler sind bei dieser Datenmenge kaum mehr wiederzufinden. Nichtsdestotrotz wird die FSV auch in Zukunft für aktualisierte Fassungen des Wörterbuch Verkehrswesen sorgen. Die FSV ist froh die Herausgeberin dieses einzigartigen Werkes zu sein.


Die digitale Version des Wörterbuchs Verkehrswesen Ausgabe 4 (03/2018) ist als 1-, 2- und 5-Platz Lizenz, Büroserver Lizenz oder Konzernserver Lizenz erhältlich. Für Schulen, Universtäten und Fachhochschulen gibt es gesonderte Angebote. Wer lieber auf das gedruckte Wort Wert legt kann nach wie vor die gedruckte Fassung des Wörterbuchs Verkehrswesen in zwei Bänden zum Sonderpreis von € 180 erstehen.

weitere Informationen zum Wörterbuch