Schließen

Straßenverkehrszählungen

Seit dem Jahr 1970 wird das Verkehrsaufkommen an ausgewählten Stellen des Österreichischen Straßennetzes mittels automatischer Zähleinrichtungen erfasst. Die wesentlichen Ergebnisse der Auswertung der Zähldaten werden jährlich veröffentlicht.

Die Zähldaten wurden von den Ämtern der Landesregierungen und der ASFINAG zur Verfügung gestellt und im Auftrag des Bundesministeriums für Verkehr, Innovation und Technologie (BMVIT) bzw. der Bundesländer Wien und Niederösterreich ausgewertet.

Die Daten sind aus rechtlichen Gründen nur für Mitglieder der FSV erhältlich. Untenstehend können Sie die Dateien herunterladen und unter Verwendung des Passwortes, das Sie - als Mitglied der FSV - bei der FSV, unter office@fsv.at, erfragen können, entschlüsseln.

Die FSV dankt für die Zuverfügungstellung der Daten für seine Mitglieder, übernimmt aber keine Haftung für deren Richtigkeit.

 

Automatische Straßenverkehrszählungen:

Seit 2022 wurden der Geschäftsstelle Broschüren zu automatischen Straßenverkehrszählungen auf den damaligen Bundesstraßen A, S und B im Zeitraum 1970 bis 1998 überlassen. Sollte für Forschungszwecke Daten gebraucht werden, bitte an das Sekretariat (Kontakt) wenden, um Broschüren ausborgen zu können.

Dokument Änderungsdatum
Jahresauswertung2016DTV.zip   23.02.2022 Download
Jahresbericht2016BMVIT.zip   23.02.2022 Download
Jahresbericht2017dtv.zip   23.02.2022 Download