Stadtverkehr (Sta)

Kurzzeichen Sta
Bezeichnung Stadtverkehr
Art Arbeitsgruppe Straße
Tätigkeitsbericht

Beschreibung des Aufgabengebietes

Erarbeitung von Arbeitsgrundlagen in Form von RVS-Richtlinien, RVS-Merkblättern und RVS-Arbeitspapieren für verkehrsrelevante Themenbereiche im städtischen und stadtnahen Umfeld, Diskussion und Sammlung zukünftiger Aufgabenbereiche, Gestaltung von Tagungen sowie internationale Kooperationen.

 

Arbeitsschwerpunkte des vergangenen Jahres

Überarbeitung und Veröffentlichung zahlreicher RVS (s. Arbeitsausschüsse)

Dritte Tagung zum Thema "Paradigmenwechsel im Verkehrswesen"

 

Ausblick auf zukünftige Vorhaben

Bearbeitung von RVS:

Überarbeitung der RVS 03.02.13 "Radverkehr"

Überarbeitung der RVS 03.04.12 "Querschnittsgestaltung von Innerortsstraßen"

Überarbeitung der RVS 03.07.11 "Organisation und Anzahl der Stellplätze für den Individualverkehr"

Überarbeitung der RVS-Serie 03.07.31-33 "Garagen"

Erstellung der RVS 05.01.31 "Planung und Umsetzung von VM-Strategien"

Erstellung der RVS 05.04.35 "Evaluierung von VLSA"

Überarbeitung der RVS bezüglich "Optimierung des ÖPNV"

Überarbeitung des RVS Arbeitspapier Nr. 01 "Grundlagen und Motive bzgl. der Organisation und der Anzahl der Stellplätze für Fahrzeuge im Individualverkehr"

Erarbeitung eines neuen RVS-Arbeitspapieres Nr. 25 "Kinderfreundliche Mobilität"

Fortsetzung der Kooperation mit der ÖVG sowie im Rahmen der D-A-CH Gemeinschaft zum Thema "Paradigmenwechsel im Verkehrswesen". Die Vorträge der bisherigen beiden Veranstaltungen von FSV und ÖVG zum Paradigmenwechsel im Verkehrswesen wurden 2016 veröffentlicht. Ein weiterer Arbeitsschwerpunkt wird sich mit der Priorität im öffentlichen Raum bezüglich "Neue Stadtstraßenquerschnitte" beschäftigen. Eine diesbezügliche Veranstaltung ist vorgesehen.

Leitung
  • Knoflacher Hermann, em. Univ. Prof. Dipl.-Ing. Dr.
  • Schopf Josef Michael, Univ. Prof. DI Dr. (stellvertr. Leitung)