Untergrund (U)

Kurzzeichen U
Bezeichnung Untergrund
Art Arbeitsgruppe Straße
Tätigkeitsbericht

Beschreibung des Aufgabengebietes

Die AG-Untergrund behandelt den Straßenaufbau vom Untergrund bis zu den Tragschichten. Bodenverbesserungsmaßnahmen, Erdbau, Anforderungen und Überprüfungen mittels innovativer Verdichtungskontrollen sowie Fragen zur Entwässerung stellen die zentralen Themenbereiche dar. Der Einsatz von Geokunststoffen und Anforderungen daran sowie im Untergrund und in Dämmen eingebundene Durchlässe sind ebenfalls Gegenstand dieser AG. Durch die Aufnahme des Eisenbahnwesens in die FSV werden diese Themen auch für den Untergrund von Fahrwegen adaptiert.

 

Arbeitsschwerpunkte des vergangenen Jahres

  • Umsetzung der RVS 08.03.01 "Erdarbeiten"

  • Erfahrungssammlung mit Stabilisierungen von Böden (Kalk, Kalk-Zement etc.)

  • Geokunststoffe im Straßenbau

  • Erforschung von FDVK-Systemen für neue Walzentypen (Oszillationswalzen)

  • Düsenstrahlverfahren: Umsetzung der RVS 08.05.03 "Düsenstrahlverfahren", des zugehörigen Regelblattes sowie der Leistungsbeschreibung Verkehrsinfrastruktur, LG 21.05 Düsenstrahlverfahren.

 

Ausblick auf zukünftige Vorhaben

Folgende Vorhaben sind geplant:

  • Durchführung eines Forschungsprojektes sowie von Untersuchungen und Recherchen als Grundlage für die Überarbeitung der RVS 11.02.45 "Bodenstabilisierung mit Kalk" (Oktober 1978)

  • Erfahrungssammlung mit dem neuen FDVK-System für Oszillationswalzen als Grundlage für die Überarbeitung bzw. Erweiterung und Ergänzung der RVS 08.03.02 "Kontinuierlicher walzenintegrierter Verdichtungsnachweis"

  • Weiterentwicklung von FDVK-Systemen für bestehende Walzentypen

  • Erarbeitung einer RVS zur Regelung von Durchlässen aus Wellstahl

Leitung
  • Adam Dietmar, Univ.Prof. DI Dr.techn.
  • Moser Martin, Dipl.-Ing. Dr. (stellvertr. Leitung)